vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber debütierte 2007 im Davis Cup
Philipp Kohlschreiber steht in der nächsten Runde © Getty Images

Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim Masters im kalifornischen Indian Wells in die dritte Runde eingezogen.

Der Weltranglisten-29. aus Augsburg setzte sich gegen den Amerikaner Tim Smyczek 6:3, 6:1 durch und bekommt es nun mit Olympiasieger Andy Murray (Großbritannien/Nr. 4) zu tun.

Kohlschreiber gelang in der kalifornischen Wüste im zweiten Spiel gegen Smyczek sein zweiter Erfolg.

Schon 2011 hatte er seinen Kontrahenten in Indian Wells bezwungen.

Für den 31-Jährigen war es erst sein dritter Saisonsieg auf der ATP-Tour, nach nur 52 Minuten verwandelte er seinen zweiten Matchball.

Neben dem an Position 26 gesetzten Kohlschreiber hat nur noch Qualifikant Michael Berrer (Stuttgart) die Chance auf den Einzug in die dritte Runde des mit 5,38 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers.

Berrer trifft in Runde zwei des 128er Feldes auf Richard Gasquet (Frankreich/Nr. 22).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel