Nach einigen Startschwierigkeiten setzt sich der Schotte gegen den österreichischen Shootingstar doch noch durch und zieht als erster Spieler ins Halbfinale von Miami ein.

Andy Murray steht als erster Spieler im Halbfinale des ATP-Turniers in Miami. Der Schotte setzte sich nach 1:44 Stunden gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 3:6, 6:4, 6:1 durch.

Thiem sicherte sich gleich im ersten Satz das Break zum 3:1 und verwandelte seinen zweiten Satzball, ehe ihn Murray in einem packenden zweiten Durchgang niederrang.

Im dritten Satz spielte der 27-jährige Murray seine Klasse aus, der 21-jährige Thiem leistete sich zu viele Fehler.

In der Runde der letzten Vier trifft Murray nun auf den Sieger des Duells zwischen dem Tschechen Tomas Berdych und dem Argentinier Juan Monaco.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel