vergrößernverkleinern
Alexander Zverev setzte sich gegen Thomaz Bellucci durch
Alexander Zverev schlägt in Halle auf © Getty Images

Talent Alexander Zverev schlägt dank einer Wildcard beim Rasenturnier in Halle/Westfalen (15. bis 21. Juni) auf.

Das gaben die Veranstalter am Freitag bekannt.

"Alex ist ein sehr guter Perspektivspieler und hat gewiss eine aussichtsreiche Zukunft vor sich", sagte Turnierdirektor Ralf Weber über den Hamburger, der am 20. April 18 Jahre alt wird und momentan die Nummer 119 der Weltrangliste ist.

Zverev ist neben Altmeister Tommy Haas (37) und Philipp Kohlschreiber (31) der dritte deutsche Spieler im Hauptfeld der Gerry Weber Open.

Der gebürtige Hamburger Haas hatte das Turnier 2009 und 2012 gewonnen, Kohlschreiber triumphierte 2011 in Halle.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel