Video

Wegen anhaltenden Regens ist das Endspiel des ATP-Turniers in München am Sonntag nach 23 Minuten abgebrochen worden. Philipp Kohlschreiber führte zu diesem Zeitpunkt mit 3:2 im ersten Satz gegen den topgesetzten Weltranglistendritten Andy Murray (Großbritannien).

Das Match soll am Montag um 11 Uhr fortgesetzt werden.

Wegen der Niederschläge hatte die Begegnung nach einem gescheiterten ersten Versuch kurz nach 16.00 Uhr mit fast vierstündiger Verspätung um 17.23 Uhr begonnen.

Auch zu diesem Zeitpunkt regnete es. Ebenfalls am Montag soll auch das Doppelfinale mit den Zverev-Brüdern Alexander und Mischa gespielt werden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel