Video

Stuttgart - Superstar Rafael Nadal setzt sich im Endspiel souverän gegen Viktor Troicki durch. Der Spanier beendet damit eine lange Durststrecke auf Rasen und schreibt Geschichte.

Superstar Rafael Nadal hat sich das Triple von Stuttgart gesichert und seinen ersten Rasen-Titel seit fünf Jahren gewonnen.

Der zuletzt strauchelnde Spanier bezwang bei der Gras-Premiere auf dem Weissenhof den Serben Viktor Troicki (ATP-Nr. 28) im Finale mit 7:6 (7:3), 6:3. Nach 1:26 Stunden verwandelte der topgesetzte Nadal seinen dritten Matchball.

Neben der Siegprämie in Höhe von 104.600 Euro gewann Nadal einen 520-PS-Sportwagen im Wert von 148.600 Euro. Nach seinen Titeln beim ATP-Turnier in Stuttgart 2005 und 2007 auf Sand ist der 29-Jährige der erste Profi, der in der Schwabenmetropole dreimal triumphierte.

Vor 6000 Zuschauern auf dem ausverkauften Centre Court erarbeitete sich Nadal im ersten Satz keinen einzigen Breakball, behielt gegen Troicki (eine Breakchance) im Tiebreak aber trotzdem kühlen Kopf. Mit seinem neunten Ass holte sich der diesmal aufschlagstarke Weltranglistenzehnte nach 48 Minuten den Auftaktdurchgang.

Der 14-malige Grand-Slam-Champion Nadal wirkte auch danach hochkonzentriert und stellte seinen Formanstieg unter Beweis. Die Vorentscheidung fiel, als er dem an Position acht gesetzten Troicki das Service zum 3:1 abnahm.

Es war Nadals insgesamt 66. Titelgewinn - und sein vierter Turniersieg auf Rasen nach Wimbledon (2008 und 2010) und Queens (2008).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel