vergrößernverkleinern
Alexander Zverev
Alexander Zverev sorgt in Bastad für eine Überraschung © Getty Images

Youngster Alexander Zverev hat beim ATP-Sandplatzturnier im schwedischen Bastad einmal mehr sein großes Talent unter Beweis gestellt.

Der 18-Jährige gewann am Mittwoch im Achtelfinale gegen den an Position vier gesetzten Argentinier Juan Monaco 6:4, 6:2.

Der Weltranglisten-123. Zverev verwandelte gegen den ehemaligen Top-Ten-Spieler nach 1:21 Stunden seinen ersten Matchball.

In der Runde der letzten acht trifft der 1,98-m-Hüne nun auf den Brasilianer Thomaz Bellucci. In der ersten Runde hatte Zverev das deutsche Duell mit Julian Reister (Hamburg) 6:7 (4:7), 6:4, 6:3 für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel