vergrößernverkleinern
David Ferrer
David Ferrer laboriert an einer Blessur am Ellenbogen © Getty Images

Der topgesetzte David Ferrer aus Spanien und der Franzose Gilles Simon, Nummer elf der Weltrangliste, haben verletzungsbedingt ihre Teilnahme am ATP-Turnier in Hamburg in der kommenden Woche abgesagt.

Der Weltranglisten-Siebte laboriert an einer Blessur am Ellenbogen, Simon, Sieger von 2011, gab Fußprobleme zur Begründung an. Damit ist der per Wildcard kurzfristig ins Hauptfeld eingestiegene ehemalige Weltranglisten-Erste Rafael Nadal aus Spanien der einzige Top-Ten-Spieler in der Hansestadt.

Stärkster Konkurrent des 29-Jährigen dürfte sein Landsmann Tommy Robredo sein, der 2006 am Rothenbaum triumphierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel