vergrößernverkleinern
Rogers Cup Montreal - Day 2
Nick Kyrgios bedauert seine beschimpfenden Worte gegen Stan Wawrinka © Getty Images

Der australische Tennisspieler Nick Kyrgios hat sich via Facebook bei Stanislas Wawrinka für seine Entgleisung beim ATP-Masters in Montreal entschuldigt.

"Ich will die Gelegenheit nutzen und mich für die Aussagen im Match gegen Wawrinka entschuldigen. Die Worte fielen im Eifer des Gefechts und waren inakzeptabel", schrieb er auf seinem Facebook-Account.

Kyrgios entschuldigte sich nach eigenen Angaben bereits persönlich bei Wawrinka.

"Ich will mich auch öffentlich entschuldigen. Ich trage für mein Verhalten die volle Verantwortung und bedaure, was passiert ist", schrieb der Australier weiter.

Kyrgios hatte nach Wawrinkas Aufgabe beim Stand von 7:6, 4:6, 0:4 im Zweitrundenmatch eine Pöbeltirade gegen den Schweizer abgefeuert,  die von den Platzmikrofonen gut hörbar aufgefangen wurden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel