vergrößernverkleinern
Rogers Cup Montreal - Day 5
Andy Murray startet zum achten Mal in Folge beim World-Tour-Finale © Getty Images

Andy Murray sichert sich mit dem Viertelfinalerfolg in Montreal sein Ticket für das Saisonfinale. Nächster Gegner ist Kei Nishikori. Der US-Open-Finalist entzaubert Nadal.

Olympiasieger Andy Murray hat sich nach Novak Djokovic (Serbien) als zweiter Spieler für das Saisonfinale der Tennisprofis in London (15. bis 22. November) qualifiziert.

Bereits mit seinem Sieg im Viertelfinale des ATP-Turniers in Montreal (Halbfinals ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) sicherte er sich zum achten Mal in Folge sein Ticket für das World-Tour-Finale.

Nach seinem 6:4 und 6:4 über Jo-Wilfried Tsonga trifft Murray in Montreal in der Vorschlussrunde auf den Japaner Kei Nishikori. Der Japaner hatte den großen Spanier Rafael Nadal mit 6:2 und 6:4 entzaubert.

Auch der Weltranglistenerste Djokovic steht im Halbfinale. Allerdings tat er sich überraschend schwer. Der Schützling von Boris Becker setzte sich mit seinem 51. Saisonsieg mit 5:7, 7:6 (9:7), 6:1 gegen den Letten Ernests Gulbis durch.

Auf ihn wartet der Franzose Jeremy Chardy, der John Isner nach drei Tiebreaks mit 6:7, 7:6 und 7:6 niederrang. Isner hatte zuvor Pöbel-Profi Nick Kyrgios ausgeschalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel