vergrößern verkleinern
TENNIS-AUS-OPEN
Philipp Kohlschreiber schied in Melbourne bereits in Runde eins aus © Getty Images

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in der bulgarischen Hauptstadt Sofia seine Auftakthürde gemeistert. Der 32-Jährige aus Augsburg setzte sich nach nur 69 Minuten Spielzeit gegen den Ukrainer Sergej Stachowski mit 6:2, 6:2 durch.

Im Achtelfinale trifft der an Position fünf gesetzte Kohlschreiber nun auf Damir Dzumhur aus Bosnien-Herzegowina. Die deutsche Nummer eins, die zum Auftakt der Australian Open gegen den späteren Viertelfinalisten Kei Nishikori aus Japan verloren hatte, kam im dritten Duell mit Stachowski zum zweiten Sieg.

Neben Kohlschreiber ist aus deutscher Sicht zudem Daniel Brands (Deggendorf), der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld spielte, bei dem mit 520.070 Euro dotierten Turnier dabei.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel