vergrößernverkleinern
2016 BNP Paribas Open - Day 12
Novak Djokovic setzt sich gegen Rafael Nadal in zwei Sätzen durch © Getty Images

Kein anderes Duell wurde häufiger gespielt: Djokovic setzt sich gegen seinen ewigen Rivalen Nadal durch und greift in Indian Wells nach einem historischen Triumph.

Zum sechsten Mal in Folge hat der Weltranglistenerste Novak Djokovic den Tennis-"Klassiker" gegen Rafael Nadal für sich entschieden.

Im Halbfinale des Masters-Turniers im kalifornischen Indian Wells setzte sich der an Numme eins gesetzte Serbe gegen den 14-maligen Grand-Slam-Sieger aus Spanien mit 7:6 (7:5), 6:2 durch.

Nadal hatte zuletzt 2014 im Finale der French Open einen Sieg gegen den "Djoker" gefeiert.

Das Duell in Indian Wells war bereits das 48. Aufeinandertreffen der beiden Tennis-Giganten, Djokovic führt nunmehr mit 25:23. Keine andere Begegnung wurde auf der ATP-Tour bislang öfter gespielt.

Auch an der zweitplatzierten Paarung auf der "ewigen" Liste ist Djokovic beteiligt: Gegen den Schweizer Grand-Slam-Rekord-Gewinner Roger Federer stand der Schützling von Trainer Boris Becker 45-mal auf dem Platz.

In Indian Wells peilt Titelverteidiger Djokovic seinen insgesamt fünften Triumph nach 2008, 2011 sowie 2014 und 2015 an.

Gegner im Endspiel (So., 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) ist der Kanadier Milos Raonic, der sich im ersten Halbfinale gegen den Belgier David Goffin mit 6:3, 3:6, 6:3 durchgesetzt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel