vergrößernverkleinern
Kei Nishikori setzte sich gegen Gael Monfils durch
Kei Nishikori setzte sich gegen Gael Monfils durch © Getty Images

Gleich fünf Matchbälle wehrt Kei Nishikori auf seinem Weg ins Halbfinale von Miami ab. Ein entkräfteter Gael Monfils muss sich in Satz drei auf seinen Schläger abstützen.

Kei Nishkori hat das Halbfinale beim ATP-Turnier von Miami (täglich LIVE im TV auf SPORT1+) erreicht.

Der Japaner setzte sich in einem wahren Tennis-Krimi nach 2:29 Stunden mit 6:4, 3:6, 7:6 gegen den Franzosen Gael Monfils durch.

Dabei hatte Monfils das Geschehen zu Beginn dominiert und sich folgerichtig den ersten Satz geholt.

Doch die sengende Hitze Floridas machte dem 29-Jährigen zunehmend zu schaffen. Im dritten Satz musste sich der entkräftete Monfils sogar wiederholt auf seinen Schläger abstützen und schüttete sich während der Seitenwechsel mehrere Wasserflaschen über seinen Kopf.

Dennoch konnte sich Monfils in die Partie zurückkämpfen und den 2:4-Rückstand in eine 5:4-Führung drehen. Kurz darauf hatte er dank leichter Fehler von Nishikori sogar drei Matchball, die er jedoch alle nicht nutzen konnte.

Nachdem Nishikori auch einen vierten und fünften Matchball abwehren konnte, ging es in den Tiebreak, in dem der Weltranglisten-Sechste áus Japan dann das bessere Ende für sich hatte.

Nishikori trifft im Halbfinale auf den Australier Nick Kyrgios, der den Kanadier Milos Raonic mit 6:4 und 7:6 besiegte.

Im ersten Halbfinale in Miami treffen am Freitag der Weltranglistenerste Novak Djokovic und der Belgier David Goffin (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) aufeinander.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel