vergrößern verkleinern
Novak Djokovic trifft zum 48. Mal auf Rafael Nadal
Novak Djokovic trifft zum 48. Mal auf Rafael Nadal © Getty Images

Der Weltranglistenerste schaltet einen Franzosen aus und glänzt dabei nicht nur sportlich. Im Halbfinale von Indian Wells trifft Djokovic nun zum 48. Mal auf Rafael Nadal.

Novak Djokovic hat das Gigantenduell im Halbfinale des ATP-Masters im kalifornischen Indian Wells (Halbfinals ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) perfekt gemacht.

Der Weltranglistenerste setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga nach 2:06 Stunden mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:2) durch und trifft nun zum 48. Mal auf seinen Dauerrivalen Rafael Nadal.

Im Viertelfinale überzeugte Djokovic nicht nur mit seinen sportlichen Qualitäten. Im Tiebreak des ersten Satzes lieferten sich Djokovic und Tsonga beim Stand von 2:0 für den Serben einen schönen Ballwechsel, an dessen Ende Tsonga eine Rückhand an seinem Gegenüber vorbei ins Aus schlug.

Der Schiedsrichter wollte Djokovic deswegen den Punkt geben, doch dieser gab an, dass er den Ball berührt habe, weswegen Tsonga zum 1:2 verkürzen konnte. Der Franzose konnte daraus aber nicht wirklich Kapital schlagen.

Djokovic steht bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Turnier bereits zum sechsten Mal in Serie in der Vorschlussrunde. Im direkten Vergleich mit Nadal führt der Serbe mit 24:23, der letzte Sieg des Spaniers im Finale der French Open 2014 liegt fast zwei Jahre zurück.

Nadal hatte sich zuvor den hinter ihm an Nummer fünf gesetzten Japaner Kei Nishikori mit 6:3, 6:4 ausgeschaltet.

Im Achtelfinale hatte der Mallorquiner zuvor Alexander Zverev rausgeworfen, nachdem der deutsche Hoffnungsträger einen Matchball nicht nutzen konnte.

Video

Das zweite Halbfinale bestreiten der Kanadier Milos Raonic und der Belgier David Goffin.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel