vergrößernverkleinern
Alexander Zverev
Alexander Zverev steht in Barcelona in der zweiten Runde © Getty Images

Der 18-Jährige behält beim ATP-Turnier in Barcelona gegen seinen Landsmann nach 1:09 Stunden die Oberhand. Nun wartet der Brasilianer Thomaz Bellucci.

Davis-Cup-Spieler Alexander Zverev ist seiner Favoritenrolle im deutschen Duell zum Auftakt des ATP-Sandplatzturniers in Barcelona gerecht geworden.

Der 18-Jährige setzte sich gegen Jan-Lennard Struff mit 6:4, 6:3 durch und trifft in der zweiten Runde nun auf den an Nummer 15 gesetzten Brasilianer Thomaz Bellucci.

Gegen den in der Weltrangliste um 62 Positionen schwächer platzierten Landsmann verwandelte Zverev, der nur noch einen Rang von seinem ersten Eintritt in die Top 50 der Welt entfernt ist, nach 1:09 Minuten seinen zweiten Matchball.

Bei dem mit 2,428 Millionen Dollar dotierten Turnier schlägt aus deutscher Sicht zudem Philipp Kohlschreiber (Nr. 10) auf.

Der 32-Jährige hat in der ersten Runde ein Freilos und trifft am Mittwoch entweder auf den Spanier Pablo Carreno Busta oder den Usbeken Denis Istomin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel