vergrößernverkleinern
Mutua Madrid Open - Day Seven
Tomas Berdych braucht einen neuen Trainer © Getty Images

Der tschechische Tennisprofi Tomas Berdych und sein Trainer Daniel Vallverdu haben am Pfingstmontag ihre einvernehmliche Trennung bekannt gegeben.

Das Duo arbeitete seit Dezember 2014 zusammen, in dieser Zeit holte Berdych zwei ATP-Titel (2015 in Shenzhen und Stockholm). Unter Vallverdus Leitung war der 30-Jährige zudem zwischenzeitlich auf den vierten Platz der Weltrangliste vorgestoßen. Momentan belegt Berdych den achten Rang. Zu einem neuen Coach äußerte sich der Tscheche bislang nicht.

"Meine letzten Ergebnisse waren nicht zufriedenstellend. Ich bin nicht mehr der jüngste Spieler. Also muss ich schnell handeln, wenn ich das Gefühl habe, dass sich etwas ändern muss", schrieb Berdych auf Twitter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel