vergrößernverkleinern
TENNIS-GBR-WIMBLEDON
Dominic Thiem scheiterte zuletzt in Wimbledon früh © Getty Images

Das ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum in der kommenden Woche muss ohne den topgesetzten Österreicher Dominic Thiem auskommen.

Der Weltranglistenachte und French-Open-Halbfinalist sagte seinen Start ebenso ab wie der Südafrikaner Kevin Anderson (ATP-Nr. 25), beide sind gesundheitlich angeschlagen. "Krankheiten und Verletzungen passieren. Da kann man leider nichts machen", sagte Turnierdirektor Michael Stich.

Die Setzliste des traditionsreichen Sandplatzturniers führt nun der Augsburger Philipp Kohlschreiber an, der in der Weltrangliste auf Platz 22 geführt wird. Ebenfalls dabei sind Lokalmatador Alexander Zverev sowie Halle-Sieger Florian Mayer, der eine Wildcard erhalten hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel