vergrößernverkleinern
Rogers Cup Toronto - Day 6
Novak Djokovic steht in Toronto wieder einmal im Endspiel © Getty Images

Der Weltranglistenerste zieht souverän ins Finale von Toronto (LIVE auf SPORT1+) ein. Dort trifft er auf einen Japaner, der gegen Wawrinka mehrere Satzbälle abwehrt.

Ohne große Mühe ist Novak Djokovic ins Finale des ATP-Turniers in Toronto (ab 22 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) eingezogen.

Der Weltranglistenerste aus Serbien gewann sein Halbfinale gegen den Franzosen Gael Monfils deutlich mit 6:3, 6:2. Es war sein elfter Sieg im elften Aufeinandertreffen mit Monfils.

Djokovic peilt nun seinen vierten Titel nach 2007, 2011 und 2012 bei dem kanadischen Masters-1000-Hartplatzturnier, dessen Austragungsort jährlich zwischen Toronto und Montreal wechselt, an.

Für den 29-Jährigen ist es bereits seine 13. Finalteilnahme bei den letzten 14 Masters-1000-Turnieren.

Nishikori wehrt vier Satzbälle ab

Im Finale trifft Djokovic auf den Japaner Kei Nishikori, der Stan Wawrinka mit 7:6 (8:6), 6:1 bezwang.

Video

Dabei konnte der Schweizer im ersten Satz vier Satzbälle nicht nutzen. In Satz zwei war Wawrinka dann völlig von der Rolle und leistete sich teils irre Anfängerfehler.

Für Nishikori war es nach 16 Niederlagen der erste Sieg gegen einen Top-5-Spieler seit den US Open 2014. Im direkten Vergleich mit Djokovic liegt der Weltranglistensechste mit 2:9 zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel