vergrößernverkleinern
Mischa Zverev
Mischa Zverev scheiterte beim ATP-Turnier in Atlanta © Getty Images

Tennisprofi Mischa Zverev hat zum Auftakt des ATP-Turniers in Atlanta eine kleine Überraschung knapp verpasst.

Die Nummer 137 der Welt unterlag im US-Bundesstaat Georgia gegen den in der Rangliste um 72 Positionen besser platzierten Franzosen Adrian Mannarino nach 2:17 Stunden mit 3:6, 6:3, 6:7 (5:7). 

Der 28-jährige Hamburger war bei der mit knapp 700.000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung einziger deutscher Starter im Feld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel