vergrößernverkleinern
Alexander Zverev steht in Peking im Achtelfinale
Alexander Zverev setzte sich in der ersten Runde gegen Karen Chatschanow durch © Getty Images

Alexander Zverev steht beim ATP-Turnier in St. Petersburg im Achtelfinale. Zum Auftakt des Hartplatzturniers ringt der 19-Jährige einen Russen nieder.

Alexander Zverev hat mit etwas Mühe das Achtelfinale des ATP-Turniers in St. Petersburg erreicht.

Der 19-Jährige bezwang in der ersten Runde Karen Chatschanow aus Russland mit 7:6 (7:3), 6:4. Im zweiten Satz holte Zverev dabei einen 1:4-Rückstand auf.

"Ich war sehr nervös zu Beginn, weil ich seit drei Wochen nicht gespielt hatte nach den US Open", sagte Zverev. "Zum Glück habe ich aber meinen Rhythmus gefunden."

In der Runde der letzten 16 des mit 986.380 Dollar Preisgeld dotierten Hartplatzturniers trifft Zverev nun entweder auf Alexander Bublik oder Daniil Medwedew.

Der junge Hamburger hatte am vergangenen Wochenende beim Relegationsspiel im Davis Cup in Berlin gegen Polen gefehlt, da ihm der Belagwechsel von Hardcourt auf Sand zu beschwerlich und sein Terminplan insgesamt zu eng gestrickt gewesen war.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel