vergrößernverkleinern
Mischa Zverev
Mischa Zverev steht in Shenzhen unter den letzten Acht © Getty Images

Mischa Zverev erreicht beim ATP-Turnier in Shenzhen das Viertelfinale. Dem Deutschen gelingt gegen einen gesetzten Italiener eine Überraschung.

Qualifikant Mischa Zverev (29) hat beim Tennis-Turnier im chinesischen Shenzhen das Viertelfinale erreicht.

Der Hamburger gewann in der zweiten Runde des mit gut 700.000 US-Dollar dotierten Hartplatz-Turniers gegen den an Nummer sieben gesetzten Italiener Fabio Fognini 7:6 (7:3), 6:4.

In der Runde der besten Acht trifft der ältere Bruder von Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev (19) auf den an Nummer drei gesetzten Franzosen Richard Gasquet, der den Australier Andrew Whittington klar mit 6:1, 6:0 besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel