vergrößernverkleinern
Alexander Zverev steht nun auf Platz 24 der Weltrangliste
Alexander Zverev steht nun auf Platz 24 der Weltrangliste © Getty Images

Nach seinem ersten Turniersieg in St. Petersburg egalisiert Alexander Zverev die beste Platzierung seiner Karriere - und wird von Tomas Berdych in höchsten Tönen gelobt.

Alexander Zverev hat sich nach seinem ersten Turniersieg auf der ATP-Tour in St. Petersburg in der Weltrangliste auf den 24. Platz verbessert.

Der 19-Jährige aus Hamburg steigerte sich um drei Positionen und egalisierte die bislang beste Platzierung seiner Karriere. Zverev ist vor dem Augsburger Philipp Kohlschreiber (30.) bester Deutscher des Rankings.

An der Spitze mit deutlichem Vorsprung liegt weiter der Serbe Novak Djokovic vor Andy Murray (Großbritannien) und Stan Wawrinka (Schweiz), der im Finale von St. Petersburg Zverev mit 2:6, 3:6, 5:7 unterlag.

"Ich bin überwältigt. Ich weiß gar nicht, was gerade passiert ist. Vielen Dank an alle Fans für die Unterstützung. Ich hätte keinen besseren Ort für meinen ersten Turniersieg wählen können", sagte Zverev nach dem Turniersieg.

Auf dem Weg ins Finale hatte das Toptalent keinen Satz abgegeben, im Halbfinale schlug er Wimbledon-Halbfinalist Tomas Berdych.

Der Tscheche hatte den jungen Deutschen anschließend bereits als "kommenden Grand-Slam-Champion" gelobt - was Zverev gelassen hinnahm: "Ich habe das schon ein paar Mal gehört. Ich denke, ich sollte das ausblenden, weiter hart arbeiten und dann schauen, was passiert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel