vergrößernverkleinern
2016 China Open - Day Four
Alexander Zverev ist der bestplatzierte Deutsche der ATP-Tour © Getty Images

Das deutsche Top-Talent gewinnt in Peking (ab Do. LIVE im TV auf SPORT1+) glatt in zwei Sätzen gegen den Amerikaner Jack Sock. Im Viertelfinale wartet ein Spanier.

Tennisprofi Alexander Zverev hat das Viertelfinale beim ATP-Turnier in Peking (Do., ab 8 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) erreicht.

Der 19-Jährige gewann gegen Jack Sock (USA) problemlos mit 6:4, 6:2. Im Halbfinale trifft Zverev auf den Spanier David Ferrer. Die Nummer 13 der Welt setzte sich 6:3, 6:4 gegen den Italiener Fabio Fognini durch.

Gegen den an Nummer vier gesetzten Dominic Thiem (Österreich) hatte Zverev am Dienstag sein Erstrundenmatch gewonnen.

Zverev bleibt schadlos bei eigenem Aufschlag

Mit einem Break-Point im ersten Spiel stellte Zverev von Anfang an die Weichen auf Sieg. Er überzeugte vor allem bei eigenem Aufschlagspiel und ließ kein Break seines Gegners zu. Zverev stand vor Turnierbeginn in der Weltrangliste als 24. genau einen Platz vor seinem Gegner Sock. Das Spiel war das erste Aufeinandertreffen der beiden Profis.

Florian Mayer (Bayreuth) schied bei dem mit 4,164 Millionen Dolar dotierten Turnier in der chinesischen Hauptstadt bereits in der ersten Runde aus. Zverev ist damit der letzte deutsche Spieler im Turnier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel