Video

Philipp Kohlschreiber verpasst beim ATP-Turnier in Wien das Viertelfinale. Olympiasieger Andy Murray hatte gegen seinen Gegner nur im ersten Satz Schwierigkeiten.

Olympiasieger Andy Murray ist beim ATP-Turnier in Wien (LIVE im TV auf SPORT1+) ins Viertelfinale eingezogen.

Der Brite hatte mit Gilles Simon aus Frankreich nur in Satz eins Mühe und gewann letztlich souverän 4:6, 6:2, 6:2. Murray trifft nun im Viertelfinale auf John Isner aus den USA.

Philipp Kohlschreiber (33) hat die Runde der letzten Acht hingegen verpasst. Der Weltranglisten-33. verlor in der Halle gegen den an Nummer sechs gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga 6:7 (6:8) und 2:6.

Kohlschreiber, der schon dreimal im Halbfinale von Wien stand, startete souverän in die Partie, verspielte aber im ersten Satz eine 5:3-Führung. Im zweiten Durchgang dominierte der Franzose das Spiel.

Der Augsburger war der letzte verbliebene Deutsche beim mit knapp 2,5 Millionen Dollar dotierten Hallenturnier.

Ebenfalls raus ist der Österreicher Dominic Thiem. Der an Drei gesetzte Österreicher unterlag dem Serben Viktor Troicki 2:6, 5:7 (DATENCENTER: Spielplan/Ergebnisse).

Benjamin Becker (Orscholz) und Jan-Lennard Struff (Warstein) waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

SPORT1+ überträgt das Turnier aus Wien live.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel