vergrößernverkleinern
Novak Djokovic und Andy Murray sind die Topfavoriten auf den Titel © SPORT1-Grafik: Eugen Zimmermann/Getty Images

In London kämpfen die besten acht Spieler der Welt bei den ATP World Tour Finals (bis 20. November LIVE auf SPORT1+) um den Sieg. Lokalmatador Andy Murray greift ins Geschehen ein.

Es ist das wichtigste Tennis-Turnier des Jahres und zugleich der große Saisonabschluss: die ATP World Tour Finals (bis 20. November täglich LIVE auf SPORT1+).

Die acht besten Tennis-Spieler des Planeten kämpfen um den Titel. Für Novak Djokovic, gerade entthronte Nummer 1 der Weltrangliste, bedeutet das auch, seinem Widersacher Andy Murray nicht den nächsten Coup zu überlassen. Denn Djokovic gewann den prestigeträchtigen Wettbewerb zuletzt viermal in Folge. Doch Murray, neue Nummer 1 der Welt, würde nun nur zu gerne auch in London am Ende ganz oben stehen.

SPORT1+ überträgt das Turnier täglich live ab 15 Uhr. Das Finale steigt am 20. November, live ab 19 Uhr. 

Djokovic mit neuer Kampfansage

122 Wochen war Djokovic am Gipfel der Weltrangliste, nach seiner Ablösung will der Serbe keineswegs klein beigeben. Er gibt sich stattdessen kämpferisch: "It's Rock&Roll time", schrieb er kurz vor seinem ersten Auftritt in London auf Facebook.

Doch neben Murray hoffen auch Weltklasse-Spieler wie Stan Wawrinka, zuletzt US-Open-Sieger, oder der Kanadier Milos Raonic darauf, die ATP World Tour Finals für sich zu entscheiden. Erstmals ist auch der Österreicher Dominic Thiem am Start. Er nimmt den Platz des verletzten Rafael Nadal ein. 

Am ersten Turniertag setzte sich Djokovic in drei Sätzen gegen Thiem durch, Raonic besiegte den Franzosen Gael Monfils in zwei Sätzen.

Der Lokalmatador greift ein

Der neue Weltranglistenerste Andy Murray (Großbritannien) bestreitet am Montag sein Auftaktspiel in der Gruppe "John McEnroe" gegen den Kroaten Marin Cilic (ab 21 Uhr LIVE im TV auf SPORT+).

Ab 15 Uhr duellieren sich im anderen Gruppenspiel Kei Nishikori und Stan Wawrinka (ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT+).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel