vergrößernverkleinern
TENNIS-AUS-OPEN
Der Weltranglisten-Erste Andy Murray ist bei den Australian Open noch ohne Satzverlust © Getty Images

Der Weltranglisten-Erste Andy Murray stürmt unaufhaltsam ins Achtelfinale der Australian Open, wo nun ein Deutscher wartet. Stan Wawrinka überzeugt nach schwachem Start.

Der topgesetzte Andy Murray und US-Open-Sieger Stan Wawrinka haben das Achtelfinale der Australian Open in Melbourne erreicht. (Ergebnisse und Spielplan)

Der britische Olympiasieger Murray gab sich beim 6:4, 6:2, 6:4 gegen Sam Querrey (USA/Nr. 31) keine Blöße und ist nach drei Runden noch ohne Satzverlust. Der Weltranglistenerste Murray trifft nun im Match um den Sprung in die Runde der letzten Acht am Sonntag auf den Hamburger Mischa Zverev.

Der Schweizer Wawrinka, der das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres 2014 gewonnen hatte, steigerte sich nach schwachem Beginn und besiegte Viktor Troicki (Serbien/Nr. 29) mit 3:6, 6:2, 6:2, 7:6 (9:7).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel