vergrößernverkleinern
ATP World Tour Swiss Indoors Basel
Mischa Zverev startet mit einem Sieg in die neue Tennis-Saison © Getty Images

Mischa Zverev zieht beim ATP-Turnier in Brisbane in die zweite Runde ein, in der ein echter Brocken wartet. Auch Philipp Kohlschreiber startet erfolgreich ins neue Jahr.

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Mischa Zverev (Hamburg) sind erfolgreich ins Tennisjahr 2017 gestartet.

Davis-Cup-Spieler Kohlschreiber (33) bezwang zum Auftakt des mit 1,34 Millionen Dollar dotierten ATP-Turniers in Doha/Katar den Tunesier Malek Jaziri 6:2, 7:6 (7:3).

Zverev (29) setzte sich im australischen Brisbane gegen den 17 Jahre alten Qualifikanten Alex De Minaur aus Sydney 6:3, 6:3 durch und trifft nun auf den 14-maligen Grand-Slam-Champion Rafael Nadal (Spanien/Nr. 5).

Der Weltranglisten-32. Kohlschreiber, zum Ende der vergangenen Saison von einer Fußverletzung geplagt, bekommt es im Achtelfinale mit Nadals Landsmann Nicolas Almagro zu tun.

Vor Kohlschreiber war bereits Dustin Brown (Winsen/Aller) in Doha in die zweite Runde eingezogen, dort trifft der Deutsch-Jamaikaner auf Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) oder Andrej Kusnezow (Russland).

Der Weltranglisten-51. Mischa Zverev ist der einzige deutsche Teilnehmer beim ATP-Turnier in Brisbane, das mit 495.630 Dollar dotiert ist. Sein Bruder Alexander (19) testet derweil beim Hopman Cup in Perth seine Form vor den Australian Open in Melbourne (ab 16. Januar).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel