vergrößernverkleinern
2017 Australian Open - Day 10
Rafael Nadal feierte seinen 50. Sieg in Melbourne © Getty Images

Rafael Nadal komplettiert das Halbfinale der Australian Open. Der Spanier setzt sich dank einer starken Vorstellung gegen Milos Raonic durch. Es ist ein besonderer Erfolg.

Der Spanier Rafael Nadal präsentiert sich bei den Australian Open weiterhin in bestechender Form und steht zum fünften Mal im Halbfinale von Melbourne.

Beim 6:4, 7:6 (9:7), 6:4 gegen Wimbledonfinalist Milos Raonic aus Kanada (Nr. 3) wehrte der Weltranglistenneunte im zweiten Durchgang sogar fünf Satzbälle ab.

"Der Sieg macht mich glücklich. Ich bin ja kein arroganter Mensch, deshalb habe ich immer Zweifel an mir. Auch wenn ich gewinne", sagte Nadal: "Zweifel sind ja nicht schlecht. Sie treiben einen an, noch härter zu arbeiten."

Nach 2:44 Stunden verwandelte der 30-jährige Linkshänder in der Night Session seinen ersten Matchball. Raonic, der sich wegen einer Verletzung am rechten Bein behandeln lassen musste, nutzten letzlich auch 14 Asse nichts. Es war Nadals 50. Sieg beim Turnier in Down Under.

Dimitrow wartet im Halbfinale

In seinem insgesamt 24. Grand-Slam-Semifinale seit 2005 trifft Paris-Rekordsieger Nadal am Freitag auf den Bulgaren Grigor Dimitrow. Die Nummer 15 der Welt hatte sich am Mittwoch im Melbourne Park überraschend klar mit 6:3, 6:2, 6:4 gegen David Goffin aus Belgien (Nr. 11) durchgesetzt.

Der ehemalige Weltranglistenerste Nadal, der in der vergangenen Saison erstmals seit zwölf Jahren kein Major-Viertelfinale erreicht hatte, hat die Australian Open bislang nur 2009 gewonnen.

Als Glücksbringerin dient "Rafa" in diesen Tagen seine langjährige Freundin Maria Francisca Perello, genannt Xisca. Die Studentin aus Mallorca ist zum ersten Mal Down Under mit dabei. "Nach zehn Jahren hat meine Freundin endlich eine Wildcard bekommen, um hier zu sein", sagte Nadal.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel