vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber erreicht das Achtelfinale in Sydney
Philipp Kohlschreiber erreicht das Achtelfinale in Sydney © Getty Images

Philipp Kohlschreiber schlägt beim ATP-Turnier in Sydney einen Italiener. Auch Dustin Brown ist weiter. Ein deutscher Kollege scheitert dagegen in Runde eins.

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Sydney das Achtelfinale erreicht. Der an Position fünf gesetzte Augsburger bezwang in seinem Erstrundenmatch den Italiener Fabio Fognini mit 6:4, 6:4. Der nächste Gegner des 33-Jährigen bei der Generalprobe für die Australian Open (ab 16. Januar) wird im australischen Duell zwischen Thanasi Kokkinakis und Jordan Thompson ermittelt.

Im neuseeländischen Auckland zog Dustin Brown durch ein 7:6 (7:4), 3:6, 6:4 gegen den US-Amerikaner Michael Mmoh ins Achtelfinale ein. Dort trifft der Deutsch-Jamaikaner auf Marcos Baghdatis (Zypern/Nr. 8) oder Adrian Mannarino (Frankreich).

An seiner Auftakthürde gescheitert ist dagegen Florian Mayer. Der Bayreuther unterlag bei dem mit 495.630 Dollar dotierten Hartplatzturnier in Sydney dem Italiener Paolo Lorenzi mit 6:7 (4:7), 6:4, 6:7 (5:7).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel