vergrößernverkleinern
2017 Brisbane International - Day 8
Der Bulgare Grigor Dimitrov gewann in Brisbane sein fünftes ATP-Turnier © Getty Images

Tennisprofi Grigor Dimitrow hat das Hartplatz-Turnier im australischen Brisbane gewonnen und sich seinen ersten ATP-Titel seit Juni 2014 gesichert.

Der Weltranglisten-17. aus Bulgarien besiegte im Finale der Australian-Open-Generalprobe den an Position drei gesetzten Japaner Kei Nishikori in 1:49 Stunden mit 6:2, 2:6, 6:3 und krönte drei Siege in Folge über Top-Ten-Spieler mit einem Preisgeld von 77.980 Dollar.

Vor seinem Finaltriumph über Nishikori hatte der 25-Jährige bereits Dominic Thiem (Österreich, Nr. 8) und Milos Roanic (Kanada, Nr. 3) aus dem Weg geräumt.

Für Dimitrow, der vor gut zwei Jahren schon einmal auf Platz acht im ATP-Ranking stand, war es der insgesamt fünfte Turniererfolg seiner Karriere. Zuvor hatte der 25-Jährige in Queens, Bukarest, Acapulco (alle 2014) und Stockholm (2013) triumphiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel