vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber gewann zusammen mit Philipp Petzschner
Philipp Kohlschreiber und das deutsche Team greifen nach dem Klassenerhalt © Getty Images

Das deutsche Davis-Cup-Team ist auf dem besten Weg zum Klassenerhalt in der Weltgruppe.

Beim Auswärtsspiel in der Dominikanischen Republik holte das Doppel Philipp Kohlschreiber/Philipp Petzschner den Punkt zum 2:1.

Das Duo aus Augsburg und Bayreuth gewann in der Mittagshitze von Santo Domingo gegen Victor Estrella Burgos und Jose Hernandez-Fernandez in 1:43 Stunden 6:3, 6:2, 6:3.

Der Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) genügt am Sonntag ein Sieg in den abschließenden beiden Einzeln, um die Relegationspartie in Santo Domingo zu gewinnen.

Los geht es mit dem Spitzeneinzel zwischen Kohlschreiber und Estrella Burgos. Für das zweite Match des Tages sind vorerst Benjamin Becker (Orscholz) und Hernandez-Fernandez vorgesehen, Änderungen sind jedoch bis eine Stunde vor Spielbeginn möglich.

Von dieser Regelung machten DTB-Teamchef Michael Kohlmann und sein Pendant Rafael Moreno auch vor dem Doppel Gebrauch.

Beide boten die vermeintlich stärkste Kombination auf - mit dem besseren Ende für die Gäste aus Deutschland.

Am Freitag hatte Kohlschreiber sein Einzel gegen Hernandez-Fernandez problemlos gewonnen, Debütant Dustin Brown (Winsen/Aller) hatte in vier Sätzen gegen Estrella Burgos verloren. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel