vergrößernverkleinern
Great Britain v Australia Davis Cup Semi Final 2015 - Day 3
Andy Murray und das britische Team reisen später an © Getty Images

Aufgrund der Terrorwarnungen in Belgien wird das Davis-Cup-Team aus Großbritannien seine Reise zum Endspiel in Gent (27. bis 29. November) erst am Montag antreten.

Das teilte der britische Tennisverband LTA mit.

Ursprünglich wollte das Team um den Weltranglistenzweiten Andy Murray am Sonntag anreisen.

Am Samstag hatte der Weltverband ITF wegen der unklaren Lage in Belgien "große Sorgen" geäußert.

Präsident David Haggerty bekräftigte jedoch zeitgleich, dass die Vorbereitungen auf die Partie planmäßig laufen.

Die Sicherheit der Spieler, Fans, Journalisten und aller Beteiligten im Umfeld der Arena in Gent bleibe die höchste Priorität der ITF.

Gent liegt nur 60 Kilometer von Brüssel entfernt - im Umkreis der Landeshauptstadt werden zwei Terroristen vermutet, die mit den Anschlägen in Paris in Verbindung stehen. Haggerty sagte, die ITF stehe in ständigem Kontakt mit beiden Teams.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel