vergrößernverkleinern
Philipp Kohlschreiber will mit dem Deutschen Davis Cup Team ins Viertelfinale
Philipp Kohlschreiber will mit dem Deutschen Davis Cup Team ins Viertelfinale © Getty Images

München - Philipp Kohlschreiber glaubt an ein Weiterkommen der deutschen Mannschaft im Davis Cup. Der Respekt vor den tschechischen Konkurrenten fehlt allerdings nicht.

Philipp Kohlschreiber glaubt an ein Weiterkommen der Deutschen Mannschaft im Achtelfinale des Davis Cups. Dort trifft die Deutsche Auswahl auf Tschechien (Freitag, ab 13 Uhr LIVESCORES).

"Ich glaube, dass wir eine richtig starke Mannschaft zusammen haben - die Chancen sind da", sagt Kohlschreiber bei SPORT1. Dennoch ist sich die Deutsche Nummer Eins der Schwierigkeit der Aufgabe bewusst: "Es ist nie einfach, mit den 16 besten Mannschaften der Welt zu spielen."

Kohlschreiber ist sich zudem über die Fähigkeiten seines Gegners im Einzel bewusst: "Mit Tomas Berdych haben Sie einen sehr starken Spieler im Team."

Das tschechische Team belegt aktuell auf dem ersten Platz der Weltrangliste. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Jahre 2005 konnte sich die deutsche Auswahl mit 3:2 durchsetzen.

Neben Kohlschreiber - trifft zum Auftakt auf Tschechiens Nummer zwei Lukas Rosol - debütiert Jungstar Alex Zverev. Der 18-Jährige bekommt es im zweiten Einzel am Freitag mit Tschechiens Topspieler Berdych zu tun. Für das Doppel nominierte Teamchef Michael Kohlmann zunächst Dustin Brown und Philipp Petzschner.

Tschechien holte 2012 und 2013 den Davis Cup und verlor nur zwei seiner vergangenen 14 Matches. Der Sieger trifft im Juli auf den Gewinner zwischen Frankreich und Kanada. Der Verlierer muss in die Relegation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel