vergrößernverkleinern
TENNIS-DAVIS-CUP-IND-ESP
Rafael Nadal führt Spanien wieder unter die besten 16 Teams © Getty Images

Rafael Nadal und die Spanier melden sich in der Weltgruppe der besten 16 Teams zurück. Der Superstar gewinnt nach seiner Erkrankung das entscheidende Doppel.

Rafael Nadal hat die Rückkehr des spanischen Davis-Cup-Teams in die Weltgruppe der besten 16 Teams perfekt gemacht. Der Weltranglistenvierte gewann an der Seite von Marc Lopez das Doppel im Playoff-Duell mit Gastgeber Indien 4:6, 7:6 (7:2), 6:4, 6:4.

Damit gingen die Iberer in Neu Delhi uneinholbar mit 3:0 in Führung.

Einen Tag zuvor hatte French-Open-Rekordsieger Nadal, der mit Lopez bei Olympia in Rio schon Gold im Doppel geholt hatte, sein Einzel wegen einer Magen-Darm-Verstimmung noch absagen müssen. Doch Feliciano Lopez und David Ferrer hatten mit Siegen den Grundstein für den Aufstieg des Quartetts von Teamchefin Conchita Martinez gelegt.

Die Spanier hatten die Davis-Cup-Trophäe zwischen 2000 und 2011 fünfmal gewonnen, waren vor zwei Jahren aber aus der Weltgruppe abgestiegen und hatten die Rückkehr 2015 verpasst. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel