vergrößernverkleinern
TOPSHOT-TENNIS-AUS-OPEN
Rafael Nadal verlor im Finale der Australian Open im Giganten-Duell gegen Roger Federer © Getty Images

Nach seiner Final-Niederlage Down Under verzichtet Rafael Nadal auf seinen Einsatz für das spanische Davis-Cup-Team. Die derzeitige Belastung zwingt ihn zu diesem Schritt.

Der ehemalige Weltranglistenerste Rafael Nadal aus Spanien hat nach seinem Finaleinzug bei den Australian Open seine Teilnahme an der Erstrundenpartie des Davis Cups in Kroatien (3. bis 5. Februar) abgesagt.

Als Begründung nannte der spanische Tennis-Verband RFET die hohe Belastung Nadals während des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres. Der 30-Jährige hatte am Sonntag das Finale in fünf Sätzen gegen den Schweizer Roger Federer verloren.

Nadal wird in Osijek gegen den Vorjahresfinalisten durch Feliciano Lopez ersetzt. Zudem stehen Roberto Bautista Agut, Pablo Carreno und Marc Lopez im spanischen Aufgebot.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel