vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic trifft mit dem deutschen Team auf Australien
Andrea Petkovic trifft mit dem deutschen Team auf Australien © Getty Images

Noch vor vier Monaten strotzten die deutschen Tennis-Damen vor Selbstvertrauen: Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Sabine Lisicki und Co. standen im Fed-Cup-Finale gegen Tschechien und kämpften um den größten Mannschafts-Titel des Damen-Tennis.

Vor der Erstrundenpartie 2015 gegen Australien ist davon nichts mehr zu sehen.

Kerber, Lisicki und Petkovic verloren in der ersten Runde der Australian Open, die beiden Letztgenannten sind in diesem Jahr sogar noch ohne Einzelsieg.

Nur Julia Görges ließ mit dem Achtelfinal-Einzug in Melbourne aufhorchen.

Dennoch setzt Teamchefin Barbara Rittner in den Einzeln am Samstag (ab 13 Uhr im LIVETICKER) auf das bewährte Duo Kerber und Petkovic, Görges kommt nur im Doppel mit Lisicki zum Einsatz.

Für Rittner ist die Erstrundenpartie "eine gute Gelegenheit, gemeinsam in einen positiven Flow zu kommen".

Damit sich dieser Flow entwickeln kann, baut die Teamchefin eine Wagenburg um ihre Mannschaft.

Rittner lobt den Teamgeist, den tollen Charakter ihrer Spielerinnen, die Aufarbeitung nach der Final-Niederlage im vergangenen November in Prag.

Auch für die Gewinnerin der SPORT1 2014 Petkovic ist die momentane Phase nicht dramatisch zu sehen.

"Die Leute vergessen, dass wir alle schon mal in der ersten Runde verloren haben", sagte die Weltranglistenzwölfte aus Darmstadt: "Dass es uns jetzt alle gleichzeitig getroffen hat, ist ein blöder Zufall."

Bereits 2014 spielte Deutschland gegen Australien und erreichte mit einem Sieg "Down under" das Finale. Diesmal würde im Falle eines Erfolgs im Halbfinale Polen oder Russland warten.

SPORT1 ist am Samstag mit dem LIVETICKER auf SPORT1.de jederzeit auf Ballhöhe.

Die Paarungen am Samstag:

Angelique Kerber - Jarmila Gajdosova

Andrea Petkovic - Samantha Stosur

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel