vergrößern verkleinern
Angelique Kerber gewann ihr erstes Grand-Slam-Turnier
Angelique Kerber ist die neue Nummer zwei der Welt © Getty Images

Auf ihrem ersten öffentlichen Auftritt seit dem Sieg bei den Australian Open verrät Angelique Kerber ihren Wunsch für die Zukunft. Andrea Petkovic scherzt über den Hype.

Großer Medienandrang beim ersten offiziellen Auftritt der Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber in Leipzig: Neun Kamerateams und insgesamt 80 Journalisten kamen am Mittwoch zur Pressekonferenz vor dem Fed-Cup-Duell mit der Schweiz am Wochenende in die Messestadt.

Kerbers Teamkollegin Andrea Petkovic scherzte: "Wir genießen es, dass wir solche Momente haben: eine volle Pre-Draw-Pressekonferenz. Sonst stehen hier zwei Leute und wir machen es auf dem Klo."

Die Weltraglistenzweite Kerber versicherte erneut, den Hype um ihren Grand-Slam-Titel zu genießen. "Ich habe mir immer gewünscht, dass nach Steffi und Boris wieder ein Boom kommt", sagte Kerber, die erst am Dienstag nach den Feierlichkeiten in Melbourne und ihrer polnischen Heimat Puszczykowo nach Leipzig gereist war.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel