vergrößernverkleinern
Roger Federer ist einmal mehr ins Viertelfinale der US Open eingezogen
Roger Federer ist einmal mehr ins Viertelfinale der US Open eingezogen © getty

Roger Federer steht zum zehnten Mal im Viertelfinale der US Open.

Der fünfmalige Turniersieger setzte sich gegen den Spanier Roberto Bautista Agut nach 1:56 Stunden 6:4, 6:3, 6:2 durch und trifft nun auf Gael Monfils. Der Franzose gewann sein Achtelfinale gegen Grigor Dimitrow (Bulgarien) 7:5, 7:6 (8:6), 7:5.

Federer gelang sein 25. Erfolg in einer Night Session in Flushing Meadows. Der 33 Jahre alte Schweizer baute seinen Rekord damit aus. Im vergangenen Jahr war der 17-malige Grand-Slam-Champion in New York bereits im Achtelfinale gescheitert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel