vergrößernverkleinern
Jekaterina Makarowa steht erstmals im Halbfinale eines Grand Slams
Jekaterina Makarowa steht erstmals im Halbfinale eines Grand Slams © getty

Die russische Tennisspielerin Jekaterina Makarowa steht erstmals in ihrer Karriere im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers.

Die 26-Jährige setzte sich in Flushing Meadows gegen die zweimalige US-Open-Finalistin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) mit 6:4, 6:2 durch und bleibt ohne Satzverlust.

Am Freitag spielt Makarowa entweder gegen Titelverteidigerin Serena Williams (USA) oder Flavia Pennetta aus Italien um den Einzug ins Endspiel. (US Open: Alle Ergebnisse)

Das zweite Halbfinale bestreiten ebenfalls am Freitag die Dänin Caroline Wozniacki und die Chinesin Peng Shuai. Wozniacki, New-York-Finalistin von 2009, deklassierte am Dienstagabend Sara Errani (Italien) in nur 65 Minuten mit 6:0, 6:1.

Zuvor hatte Peng ihr erstes Grand-Slam-Halbfinale perfekt gemacht. Die 28-Jährige ließ dem Schweizer Teenager Belinda Bencic beim 6:2, 6:1 keine Chance.

Makarowa, Nummer 18 der Setzliste, verwandelte nach 1:27 Stunden Spielzeit ihren ersten Matchball zum dritten Sieg im sechsten Duell mit der ehemaligen Weltranglistenersten Asarenka. "Das ist unglaublich, endlich stehe ich im Halbfinale", sagte Linkshänderin Makarowa, "das ist ein großartiges Gefühl".

Bis zum US-Open-Finale im vergangenen Jahr war Asarenka eine der bestimmenden Spielerinnen auf der WTA-Tour gewesen, zweimal (2012 und 2013) gewann sie den Titel bei den Australian Open in Melbourne. 2014 verpasste sie wegen einer Fußverletzung den Großteil der Saison und fiel aus den Top 10 der Weltrangliste. Zuletzt plagten Asarenka Knieprobleme.

Bereits vor den Viertelfinal-Begegnungen in New York stand fest, dass es im Grand-Slam-Jahr 2014 acht verschiedene Finalistinnen geben wird. Das war zuletzt im Jahr 1977 der Fall gewesen.

In Melbourne gewann Li Na (China) gegen Dominika Cibulkova (Slowakei), in Paris setzte sich Maria Scharapowa (Russland) gegen Simona Halep (Rumänien) durch. In Wimbledon triumphierte Petra Kvitova (Tschechien) gegen Eugenie Bouchard (Kanada).

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel