vergrößernverkleinern
Novak Djokovic trifft im Halbfinale auf Kei Nishikori
Novak Djokovic trifft im Halbfinale auf Kei Nishikori © getty

Novak Djokovic steht zum achten Mal in Folge im Halbfinale der US Open.

Der Weltranglistenerste aus Serbien kämpfte den Briten Andy Murray in einem über weite Strecken dramatischen Duell der Ex-Champions 7:6 (7:1), 6:7 (1:7), 6:2, 6:4 nieder.

Nach 3:32 Stunden verwandelte Djokovic seinen ersten Matchball und revanchierte sich damit für die Finalniederlage in Flushing Meadows 2012.

Der 27-jährige Djokovic, der 2011 zum bislang einzigen Mal in New York triumphierte, trifft am Samstag auf Kei Nishikori.

Der 24-Jährige hatte gegen den Schweizer Stan Wawrinka einen historischen Sieg gefeiert.

Nach dem 3:6, 7:5, 7:6 (9:7), 6:7 (5: 7), 6:4 zog er als erster Japaner in der Geschichte des Profitennis (seit 1968) ins Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers ein. Alleine die ersten beiden Sätze zwischen Djokovic und Murray dauerten mehr als zwei Stunden.

Dann machten sich die ersten vier Runden bemerkbar, in denen Murray dreieinhalb Stunden länger auf dem Platz gestanden hatte als Djokovic.

Murray kämpfte zunehmend mit körperlichen Problemen, ein Rückhandfehler besiegelte seine 13. Niederlage im 21. Aufeinandertreffen mit Djokovic.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel