vergrößernverkleinern
Marin Cilic gewann 2008 sein erstes ATP-Turnier © Getty Images

Tennisprofi Marin Cilic tritt in die Fußstapfen seines Trainers Goran Ivanisevic: Als erster Kroate seit dem früheren Wimbledonsieger im Jahr 1996 steht Cilic im Halbfinale der US Open in New York.

Der 25-Jährige setzte sich gegen den Tschechen Tomas Berdych überraschend deutlich 6:2, 6:4, 7:6 durch.

Am Samstag spielt Cilic entweder gegen den Schweizer Roger Federer oder Gael Monfils aus Frankreich um den Einzug in sein erstes Grand-Slam-Endspiel.

Das zweite Halbfinale bestreiten Vorjahresfinalist Novak Djokovic aus Serbien und der Japaner Kei Nishikori.

Cilic verwandelte bereits nach 2:12 Stunden seinen erster Matchball zum vierten Sieg im neunten Duell mit dem Weltranglistensiebten Berdych.

Er steht nach den Australian Open 2010 zum zweiten Mal unter den besten Vier eines Majors.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel