vergrößernverkleinern
Marin Cilic steht im Viertelfinale der US Open
Marin Cilic steht im Viertelfinale der US Open © getty

Der Kroate Marin Cilic steht nach seinem Triumph bei den US Open vor der Rückkehr in die Top 10 der Tennis-Weltrangliste.

Der 25-Jährige verbesserte sich mit seinem ersten Grand-Slam-Erfolg um vier Positionen auf den zwölften Platz. Im Jahr 2010 war Cilic die Nummer neun der Welt gewesen.

Der unterlegene US-Open-Finalist Kei Nishikori hingegen ist nach dem letzten Grand Slam des Jahres so hoch platziert wie noch nie.

Der Japaner, der Cilic in drei Sätzen unterlegen war, kletterte von Rang elf auf acht. Platz neun im Mai war zuvor sein höchstes Ranking gewesen.

Die Nummer eins bleibt der Serbe Novak Djokovic, der im Halbfinale gegen Nishikori ausgeschieden war.

Dahinter folgen wie zuvor Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz). Bester Deutscher ist auf dem 24. Rang der Augsburger Philipp Kohlschreiber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel