vergrößernverkleinern
Martina Hingis und Leander Paes freuen sich über ihren Finalsieg
Martina Hingis und Leander Paes freuen sich über ihren Finalsieg © Getty Images

Martina Hingis und Leander Paes haben bei den Australian Open den Mixed-Wettbewerb gewonnen und sich den ersten gemeinsamen Grand-Slam-Titel gesichert.

Die 34-jährige Schweizerin und der 41-jährige Inder setzten sich im Finale von Melbourne mit 6:4, 6:3 gegen Kristina Mladenovic/Daniel Nestor (Frankreich/Kanada/Nr. 3) durch.

Das an Position sieben gesetzte Duo Hingis/Paes kassierte ein Preisgeld von umgerechnet 98.000 Euro.

Die frühere Weltranglistenerste Hingis hat damit in ihrer Karriere bereits 16 Grand-Slam-Titel geholt - fünf im Einzel, neun im Doppel und zwei im Mixed.

Paes kommt auf 15 Major-Erfolge, acht im Doppel und sieben im Mixed.

Hingis hatte 2006 in Melbourne bereits mit Paes' Landsmann Mahesh Bhupathi das gemischte Doppel gewonnen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel