vergrößernverkleinern
Alexander Zverev ist der jüngere Bruder von Mischa Zverev
Alexander Zverev hat bislang vier Profispiele gewonnen © getty

Alexander Zverev muss weiter auf sein Debüt bei einem Grand Slam warten.

Auch in der Qualifikation zu den Australian Open (ab 19. Januar) in Melbourne schied der 17-Jährige aus. In der ersten Runde verlor er gegen John-Patrick Smith (Australien) 6:7 (8:10), 4:6. Bereits bei den US Open 2014 scheiterte zu Beginn der Qualifikation.

Zverev gilt als größtes deutsches Tennis-Talent. Aktuell liegt er in der Weltrangliste auf Rang 137.

Die Junioren-Ausgabe der Australien Open 2014 gewann der Bruder vom ehemaligen Top-50-Spieler Mischa Zverev. Beim ATP-Turnier in Hamburg drang er bis ins Halbfinale vor.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel