vergrößernverkleinern
Mats Wilander gewann drei Mal die Australian Open
Mats Wilander gewann drei Mal die Australian Open © getty

Der ehemalige Tennisprofi Mats Wilander traut den deutschen Frauen um Angelique Kerber (Kiel/Nr. 9), Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 13) und Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 28) keinen Grand-Slam-Sieg zu.

"Kerber und Petkovic haben nicht genug Biss gegen die Besten der Welt. Andrea Petkovic hat zwar die Mentalität einer Gewinnerin, für einen Grand Slam-Sieg müssten aber ihre Gegnerinnen einen schlechten Tag erwischen", sagte Wilander bei "Eurosport" kurz vor den am Montag in Melbourne beginnenden Australian Open (bis 1. Februar).

Nach Meinung von Wilander habe die ehemalige Wimbledon-Finalistin Lisicki zwar die Kraft, um Weltklasse-Spielerinnen zu besiegen, "jedoch ist ihr Spiel noch zu inkonstant."

Der 50 Jahre alte Schwede hatte das erste Major-Turnier des Jahres in Down Under zwischen 1983 und 1988 dreimal gewonnen.

In Melbourne ist die 18-malige Major-Siegerin Serena Williams (USA) topgesetzt. Titelverteidigerin Li Na aus China hat ihre Karriere inzwischen beendet.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel