vergrößernverkleinern
Für Sabine Lisicki sind die Australian Open bereits wieder vorbei
Für Sabine Lisicki sind die Australian Open bereits wieder vorbei © getty

Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki ist bei den Australian Open in Melbourne überraschend schon an ihrer Auftakthürde gescheitert.

Die an Position 28 gesetzte Berlinerin unterlag der Weltranglisten-71. Kristina Mladenovic mit 6:4, 4:6, 2:6. Nach 2:06 Stunden verwandelte die Französin in der Hisense Arena ihren ersten Matchball.

Für die 25-jährige Lisicki, der insgesamt 39 unerzwungene Fehler unterliefen, war es die erste Erstrunden-Niederlage bei einem Grand-Slam-Turnier seit zwei Jahren.

Im Januar 2013 hatte sie ebenfalls beim Happy Slam am Yarra River den Sprung in die zweite Runde verpasst. Lisicki konnte gegen Mladenovic nur sechs von insgesamt 15 Breakchancen nutzen und musste achtmal ihr Service abgeben.

Dagegen hatte Lisickis Fed-Cup-Kollegin Julia Görges zuvor kühlen Kopf bewahrt und ihren Start ins Turnier souverän gemeistert.

Die Weltranglisten-73. aus Bad Oldesloe bezwang die an Position 32 gesetzte Belinda Bencic in nur 65 Minuten mit 6:2, 6:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel