vergrößernverkleinern
Rafael Nadal ist neunmaliger French-Open-Sieger
Rafael Nadal ist neunmaliger French-Open-Sieger © getty

Rafael Nadal hat sich zum Auftakt der Australian Open keine Blöße gegeben und ist locker in die zweite Runde von Melbourne marschiert.

Der an Position drei gesetzten Spanier benötigte für das 6:3, 6:2, 6:2 gegen Michail Juschni (Russland) 1:50 Stunden.

Seit jeher ist das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres kein ideales Pflaster für Linkshänder Nadal. Die Australian Open hat der 14-malige Grand-Slam-Champion als einziges Major-Tournament bislang nur einmal (2009) gewonnen.

Zudem hat der 28-jährige Nadal gerade erst eine äußerst unbefriedigende Saison hinter sich. Dem neunten Rekord-Titel bei den French Open standen 2014 erneute Blessuren, eine Blinddarm-Operation und lange Pausen gegenüber.

Erstmals in einem offiziellen Match spielte Nadal am Montag im Melbourne Park mit einem "Computer-Schläger". Sein Racket ist mit einem Chip präpariert, der unter anderem Schlaghärte und Treffpunkt ermittelt. Die Daten sollten nach der Begegnung gegen Juschni veröffentlicht werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel