vergrößernverkleinern
Venus Williams setzte sich gegen Agnieszka Radwanska durch
Venus Williams setzte sich gegen Agnieszka Radwanska durch © Getty Images

Venus Williams steht erstmals seit September 2010 wieder im Viertelfinale eins Grand-Slam-Turniers.

Die 34-jährige Amerikanerin besiegte in der vierten Runde der Australian Open die Polin Agnieszka Radwanska (Nr. 6) mit 6:3, 2:6, 6:1.

Die Weltranglisten-18. Williams trifft nun am Mittwoch im Melbourne Park auf ihre Landsfrau Madison Keys und könnte es im Halbfinale theoretisch mit ihrer topgesetzten Schwester Serena zu tun bekommen.

Erstmals seit Wimbledon 2010 stehen damit beide Williams-Schwestern wieder gemeinsam im Viertelfinale eines Majors - und sind nur noch jeweils einen Sieg vom möglichen 26. Sister Act im Halbfinale entfernt.

Im Familienduell führt Branchenführerin Serena, die am Montag Garbine Muguruza (Spanien) mit 2:6, 6:3, 6:2 bezwang, momentan noch mit 14:11 Siegen.

Bei der siebenmaligen Grand-Slam-Gewinnerin Venus Williams war vor gut drei Jahren die Autoimmunerkrankung Sjögren-Syndrom diagnostiziert worden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel