vergrößernverkleinern
Nuernberger  Versicherungscup 2015 - Day 3-Angelique Kerber
Angelique Kerber wurde zuletzt von Rückenproblemen geplagt © Getty Images

Angelique Kerber hat ihre Auftakthürde bei den French Open in Paris mit Bravour gemeistert und ist Sabine Lisicki in die zweite Runde gefolgt.

Die Weltranglistenelfte aus Kiel deklassierte die Ungarin Timea Babos mit 6:0, 6:1. Dabei war von ihren Rückenproblemen, die sie vor dem Halbfinale in Nürnberg am vergangenen Freitag zur Aufgabe gezwungen hatten, nichts mehr zu merken.

Kerber dominierte das dritte Aufeinandertreffen mit der fünf Jahre jüngeren Babos nach Belieben, schon nach 50 Minuten verwandelte sie ihren ersten Matchball. In Runde zwei trifft Kerber auf Ajla Tomljanovic, es ist ihr erstes Duell mit der Australierin.

Zuvor hatte Lisicki für den ersten deutschen Sieg im Dameneinzel der French Open 2015 gesorgt. Die 25-Jährige aus Berlin ließ Monica Puig (Puerto Rico) beim 6:3, 6:2 keine Chance.

Ausgeschieden sind dagegen Mona Barthel und Tatjana Maria, die bereits am Sonntag ihr Auftaktmatch verlor.

Insgesamt haben sich zehn deutsche Spielerinnen für das Hauptfeld der French Open qualifiziert. Die deutsche Nummer eins Andrea Petkovic spielt am Dienstag ihr Auftaktmatch gegen Shelby Rogers (USA).

Die Halbfinalistin des Vorjahres aus Darmstadt startet durch eine Oberschenkelzerrung angeschlagen ins zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel