vergrößernverkleinern
TENNIS-FRA-OPEN
Carina Witthöft trifft in der zweiten Runde auf Sara Errani © Getty Images

Hoffnung Carina Witthöft (20) steht als vierte deutsche Spielerin in der zweiten Runde der French Open in Paris. Die Weltranglisten-56. aus Hamburg setzte sich zum Auftakt in Roland Garros gegen Katerina Siniakova aus Tschechien mit 6:3, 7:5 durch und trifft nun auf die Italienerin Sara Errani, Paris-Finalistin von 2012.

Vor Witthöft hatten bereits Angelique Kerber (Kiel/Nr. 11), Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 20) und Annika Beck (Bonn) die Runde der besten 64 erreicht.

Am Dienstag greift auch die deutsche Nummer eins Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 10) ins Geschehen ein.

Witthöft hatte zuletzt in der Weltrangliste große Sprünge nach vorne gemacht. In dieser Saison gewann sie bereits die ITF-Titel in Altenkirchen und Cagnes-Sur-Mer und stand zudem bei den WTA-Turnieren in Kuala Lumpur und Nürnberg im Viertelfinale. Bei den Australian Open in Melbourne hatte Witthöft die dritte Runde erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel