vergrößernverkleinern
TENNIS-FRA-OPEN
Andy Murray setzt sich gegen Facundo Arguello durch © Getty Images

Mitfavorit Andy Murray steht in der zweiten Runde der French Open in Paris.

Der an Position drei gesetzte Brite, Sieger der Vorbereitungsturniere in München und Madrid, setzte sich in seinem Auftaktmatch im Stade Roland Garros gegen den Argentinier Facundo Arguello mit 6:3, 6:3, 6:1 durch.

Murray hatte bis zu seinem Triumph in München Anfang Mai nie auch nur ein Finale auf Sand erreicht, in Madrid schlug er dann Roland-Garros-Rekordchampion Rafael Nadal im Endspiel.

Der Titelverteidiger aus Spanien greift ebenso wie Top-Favorit Novak Djokovic (Serbien) erst am Dienstag ins Geschehen ein. Bereits in Runde zwei stehen die ebenfalls hochgehandelten Roger Federer, Stan Wawrinka (beide Schweiz) und Kei Nishikori (Japan).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel